Die Geobretter

Arbeiten mit Karteien

Bei dem Aufspannen von geometrischen Figuren auf dem Geobrett unterscheidet man zwischen dem freien Spannen und dem Spannen nach einer Vorlage. Benutzt man eine Vorlage, so kann man dies in Form einer Geobretter Kartei tun. Das bedeutet, dass man kleine Karteikarten auf der Vorderseite mit einer Aufgabenstellung versieht und die Rückseite des Kärtchens mit der dazugehörigen Lösung beschriftet. Weiterhin ist es sinnvoll die Kärtchen der Geobretter Kartei mit einer Folie zu überziehen, also zu laminieren, damit die Karten nicht verschmutzt oder zerrissen werden können, wodurch sie noch länger verwendbar sind.

Zusätzlich zu dem Üben mit den Kärtchen kann man den Kindern einen Arbeitsplan erstellen, auf welchem alle Aufgaben aufgelistet sind. Lösen sie eine Aufgabe, so können sie diese auf dem Arbeitsplan durchstreichen. So hat das Kind stets einen Überblick, was es bereits gelöst hat und welche Aufgaben noch ausstehen. Zu dieser Geobretter Kartei bietet es sich an, einen Karteikasten zu benutzen, in welchen man die Kärtchen einsortieren kann. So geht nichts verloren und man kann die Aufgaben zudem nach der entsprechenden Thematik sortieren. So ist es auch möglich den Karteikasten in die Schultasche zu packen, ohne dass alles durcheinander fällt.

Gibt es noch Übungen, die noch nicht auf den Karteikarten erfasst sind, die man dem Karteikasten aber gerne noch hinzufügen möchte, so gibt es dafür Leervorlagen, auf die man die Aufgaben aufschreiben kann. Ferner ist es eine gute Idee, solche Leervorlagen auch mit dem Aufdruck eines nicht bespannten Geobrettes (Kaufempfehlung) zu haben, da das Kind die Lösungen dann nicht nur auf dem Geobrett aufspannen, sondern diese auch aufzeichnen kann. So hat es nicht nur eine übersichtliche Sammlung der Lösungen, sondern es übt auch die Koordination zwischen Auge und Hand beim Spannen mit dem Gummiring. Zudem trainier es die zeichnerischen Fähigkeiten und die visuelle Wahrnehmung wird geschult. Eine Geobretter Kartei ist somit ein praktisches, vielseitiges Hilfsmittel zum Üben von verschiedensten Aufgabentypen.